Führungskraft im Großschadens- und Katastrophenfall sowie bei Ambulanzdiensten

Großschaden- und Katastrophenfälle sind Ausnahmesituationen in denen Führungskräfte maximal gefordert werden. Um bestens auf außergewöhnliche Situationen vorbereitet zu sein, werden Führungskräfte im Samariterbund umfassend ausgebildet. Eine klare Hierarchie ermöglicht eine strukturierte Entwicklung zum Großschaden- und Katastrophenmanager.

 

Vorbereitungskurse ebnen den Weg zum „Gruppenleiter“, über die Karrierestufen „Bereitschaftsleiter“ gelangt der Sanitäter in die Stabsarbeit. Offizierslehrgänge befähigen unsere Mitarbeiter zur Führung von großen Einsatzzügen.

 

 zurück