Notfallsanitäter

Zusätzlich zu den Tätigkeiten des Rettungssanitäters unterstützen Notfallsanitäter bei allen notfall- und katastrophenmedizinischen Maßnahmen, einschließlich der Betreuung des sanitätsdienstlichen Transports von Notfallpatienten.

Notfallsanitäter können, sofern dies vom ärztlichen Leiter der Versorgungseinrichtung freigegeben wurde, Notfallmedikamente im Rahmen bestimmter Protokolle verabreichen.

Weiters sind sie für die eigenverantwortliche Betreuung von berufsspezifischen Geräten, Materialien und Arzneimittel zuständig. Die Mitarbeit in der Forschung ist ebenfalls möglich.  

 

Ausbildung:

160 Stunden theoretische Ausbildungmin.

40 Stunden Praktikum in einer geeigneten Krankenanstalt

280 Stunden Praktikum auf einem Notarztmittel

 zurück