SamLa'sche Weihnachtskrippe wieder on tour

ShareThis

Der SamLa schickt seine schon bekannt gewordene Wanderkrippe wieder auf Wanderschaft. Heuer darf sie im Gemeindeamt der Marktgemeinde Tullnerbach von den Bürgerinnen und Bürgern bestaunt werden.

Herbert Willer und Johann Novomestsky

Die durch eine Wohnungsräumung dem SamLa in die Hände gefallene Weihnachtskrippe, erfreut nun schon im 5ten Jahr die Bürgerinnen und Bürger des Bezirks. SamLa Geschäftsführer Herbert Willer beschloss damals dieses Prachtwerk nicht zum Verkauf anzubieten, sondern entschied sich, diese in der Vorweihnachtszeit zu verleihen. In jedem Jahr sollte sie zudem an einem anderen Ausstellungsort zu besichtigen sein. Innerhalb kürzester Zeit gab es ein großes, sehr positives Feedback, weshalb das weihnachtliche Objekt u.a. den Pflegeheimen Sene Cura in Purkersdorf und Pressbaum, aber auch der Gemeinde Gablitz übergeben wurde.

 

Im heurigen Jahr können alle die SamLa’sche Weihnachtskrippe, von außen sehr gut sichtbar, im Sitzungssaal des Tullnerbacher Gemeindeamts bestaunen. Freudig reagierte der Tullnerbacher Bürgermeister, Johann Novomestsky, der auch gleich tatkräftige Unterstützung beim Aufbau leistete. „Es freut mich sehr, dass wir heuer in den Genuss kommen unseren Tullnerbacherinnen und Tullnerbachern dieses Prachtstück zeigen zu können.“ Auch Herbert Willer strahlte und dachte bereits unverhohlen über eine Wiederholung im nächsten Jahr nach: „Ich wünsche allen Menschen viel Freude und kann versichern, dass wir uns auch rechtzeitig für 2018 Gedanken über einen würdigen Besichtigungsort machen werden!“

 

Haben auch Sie Lust bekommen, die SamLa’sche Wanderkrippe zu begutachten?! Dann nichts wie los zum Tullnerbacher Gemeindeamt!







Datum: 30.11.17
Kategorie: Presseberichte, Allgemein, Gesundheit, Soziales und Sicherheit

<- Zurück zu: Archiv